Dienstag, 14. August 2012

Ich kaufe meine Bücher wieder im Bücherladen vor Ort

Für viele Jahre habe ich jetzt meinen (nicht geringen) "Verbrauch" an Büchern fast ausschließlich über Amazon.de gedeckt, weil ich es als enorm bequem empfunden habe die im Internet recherchieren Bücher direkt bestellen und am nächsten Tag in Händen halten zu können.

Leider hat die Qualität des Versands in letzter Zeit deutlich nachgelassen (dazu wird es demnächst noch einen separaten Post geben, so dass ich häufig auch mal 2-3 Tage auf meine Bücher warten musste - was mir als ungeduldigem Menschen recht schwer fällt, wenn er ein passendes Werk gefunden hat und gleich los legen möchte. Außerdem stört mich auch, dass da ganz schön viel an Altpapier zusammen kommt für die Verpackungen.

Seit noch nicht so langer Zeit, versuche ich, mehr den örtlichen Handel zu unterstützen, wo dies ohne Nachteile für mich möglich ist. So habe ich dann nun mal nach den Internet-Seiten der örtlichen Buchhandlungen (es gibt in Dellbrück bestimmt vier oder fünf) recherchiert und geschaut, was diese an Leistungen anbieten und siehe da, diese sind mittlerweile so mit der Zeit gegangen, dass die Nachteile, die ich bisher gesehen habe, ausgeglichen werden.

1. Bestellungen sind auch per Internet möglich. Lieferungen können am nächsten Tag im Laden abgeholt werden. Natürlich sind die Bestellungen auch direkt im Geschäft möglich.

2. Einer der Buchläden ist für mich nicht viel weiter entfernt als die Packstation/Post. Hinzu kam, dass in der letzten Zeit manchmal Sendungen sogar an eine andere, viel weiter entfernte Packstation geliefert wurden.

3. Meinen geschäftlichen Bücherbedarf kann ich auf Firmenrechnung mit anschließender Überweisung kaufen.

Heute wollte ich die (private) Bestellung des Buchs "Das neue Rückentraining" von Ingo Froböse ausprobieren und war sehr überrascht, dass das Buch sogar im Laden verfügbar war. So schnell schafft es dann selbst Amazon nicht :-) Und eine freundliche Bedienung gab es noch kostenlos dazu.

Ich habe mich übrigens für die Buchhandlung Baudach entschieden, gehe aber davon aus, dass auch andere Läden wie dellbooks oder einzig und artig gut sind.

1 Kommentar:

  1. Interessant: Die Diskussion zu diesem Beitrag läuft komplett (und recht intensiv) bei Google+:

    https://plus.google.com/u/0/104633298523013064887/posts/MHkf4X2SDgw

    AntwortenLöschen